Morphologische Vergleiche



Biology>Botany>Morphologische Vergleiche
Share Button


Vergleich zwischen den Gymnospermae und Angiospermae

Ein fundamentales Entwicklungsprinzip von den Gymnospermae in Richtung der Angiospermae ist die Neotenie, d.h. die Verkürzung der Embryonalentwicklung.
Sie ist gekennzeichnet durch die Verkürzung des Zeitraums zwischen Bestäubung (Übertragung der Pollen auf die Narbe, auch Pollination) und Befruchtung (Auswachsen und Kopulation der Gametophyten), sowie durch die Rückbildung der "gametophytischen" Zellen, wie den Stielzellen des Antheridiums oder den Halszellen des Archegoniums

GymnospermaeAngiospermae
Samenanlage "nackt", d.h. nicht von einem Fruchtblatt eingehülltSamenanlage "bedeckt", d.h. von einem Fruchtblatt (Carpell) umschlossen
primäres, d.h. vor der Befruchtung gebildetes, haploides Endospermsekundäres, d.h. nach der Befruchtung gebildetes, triploides Endosperm
Zeitraum zwischen Bestäubung und Befruchtung relativ lang (bis zu einem Jahr)Zeitraum zwischen Bestäubung und Befruchtung relativ kurz (wenige Tage)
Anemophilie, d.h. windblütige Bestäubung die RegelZoophilie, d.h. tierblütige Bestäubung die Regel

Vergleich zwischen den Monokotyledoneae und Dikotyledoneae

MonokotyledoneaeDikotyledoneae
Ausbildung von einem KeimblattAusbildung von zwei Keimblättern
Meist HomorhizieMeist Allorhizie
Parallelnervatur der BlätterNetznervatur der Blätter
Geschlossen kollaterales Leitbündel (meist zentral)Offen kollaterales Leitbündel
Meist Perigon (einheitliches Perianth)Meist doppeltes Perianth
Zahl der Fruchtblätter meist 3 oder ein Vielfaches davonZahl der Fruchtblätter meist 4 bzw. 5 oder ein Vielfaches davon

Vergleich zwischen Tanne und Fichte

Tanne (Abies)Fichte (Picea)
Zapfen aufrecht stehendZapfen herabhängend, abfallend
Langtrieb nach Entfernen der Nadeln glatt (keine Blattkissen)Langtrieb nach Entfernen der Nadeln rauh (Blattkissen)
Nadeln "weich"Nadeln spitz



Impressum
Letzte Aktualisierung: 20.04.14